Staatliche Realschule Röthenbach
Werner-von-Siemens-Allee 50
90552 Röthenbach a.d.Pegnitz
 Tel: 0911-506-46-0
 Fax: 0911-506-46-28
mail verwaltung@realschule-roethenbach.de

Content

Rückblick auf die 1. Wanderung im Schuljahr 2016/17

- Von Burgthann nach Feucht entlang dem Fränkischen Dünenweg -

 

 

Bei wunderschönem Herbstwetter machten sich 16 Mitglieder unserer Schulfamilie auf den Weg, die 17 km lange Strecke von Burgthann nach Feucht entlang dem Fränkischen Dünenweg zu meistern. In Ochenbruck nahmen wir fünf weitere Wanderer in Empfang, so dass wir bei dieser Wanderung die höchste Teilnehmerzahl von 21 erreichten. Fazit: Die „SONNTAGSWANDERUNGEN“ erfreuen sich selbst im dritten Jahr einer zunehmenden Beliebtheit.


Unser Jüngster „Luis“ war neun Jahre alt und hatte dadurch den Vorteil, dass er die ein oder andere Strecke auf Vaters Schultern zurücklegen durfte. Dagegen mussten unsere zwei Schülerinnen aus der Klasse 5b ein großes Durchhaltevermögen an den Tag legen, um die 17 km zu meistern – und das z.T. nach einer etwas kurzen Nacht.


Los ging es am Bahnhof von Burgthann. Zuerst mussten wir den Burgberg hinter uns lassen, um auf den Dünenweg zu gelangen. Auf diesem wanderten wir bis zum Ort Ochenbruck.

Ab hier wurde es entlang der Schwarzach auf einem wildromantischen Pfad erst richtig interessant. Hier hat sich die Schwarzach tief in den Sandstein eingeschnitten und sowohl Höhlen als auch Felsüberhänge geschaffen – ein Paradies für die Kinder zum Klettern und Verstecken. Eine der Höhlen bleibt wohl den meisten in Erinnerung, die Gustav-Adolf-Höhle. Denn hier wurden wir über eine Tafel darüber informiert, dass der Schwedenkönig an diesem Ort 1632 nach einem siegreichen Gefecht einen Festgottesdienst gefeiert hat.


Im Gegensatz zu dem Naturschutzgebiet der Klamm steht der alte Ludwig-Donau-Main-Kanal, eine technische Meisterleistung der damaligen Zeit. Entlang diesem Bauwerk des 19. Jahrhunderts erreichten wir über den Jägersee unser Ziel, das Parkrestaurant in Feucht. Hier warteten bereits zwei Mitglieder unserer Schulfamilie auf uns. Wer nur zum Essen kam wird allerdings nicht verraten.
Gestärkt traten wir unseren Nachhauseweg an. Aufgrund der Zeitumstellung war es bereits dunkel als wir von Feucht mit der S-Bahn zu unserem Ausgangsort Burgthann zurückzukehrten.
Impressionen unserer ersten Wanderung können Sie der beigefügten Bildergalerie entnehmen.

E. Sonntag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Copyright copyright 2016: Realschule am Fränkischen Dünenweg by Stefan Bindner / Impressum